Veteranen- und Reservistenverein

 

 

Es besteht bereits ein Grundbuch für den Veteranenverein Rieden aus dem Jahre 1885, welches besagt, dass bereits im Jahre 1866 Riedener Bürger den Veteranenverein für die Gemeinde Rieden, Zwieselberg und Eschach gründeten. Der letzte Zugang für diesen Verein wurde im April 1943 registriert, danach gibt es keine Aufzeichnungen mehr.

Im Jahre 1951 wurde auf mehrseitigen Wunsch ehemaliger Soldaten des ersten und zweiten Weltkrieges eine Versammlung abgehalten um den einstigen Veteranen- und Kriegerverein wieder aus der Taufe zu heben.

Somit wurde am 11.11.1951 der Veteranen- und Kriegerverein (heute Veteranen- und Reservistenverein)neu gegründet.

 
Der Verein bemüht sich um die Pflege alter Tradition, Kameradschaft und das Andenken der verstorbenen, gefallenen und vermissten Soldaten der Weltkriege.

 

Ausflug 2018: Veteranen- und Reservistenverein zusammen mit der FFW-Rieden

Unter dem Motto „Gemeinsam erinnern! 100 Jahre Kriegsende 1. Weltkrieg (1918 – 2018) fuhr 2018 der Veteranen- und Reservistenverein gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr zu einem eindrucksvollen Ausflug an die ehemalige Süd-Front des 1. Weltkrieges. Dabei durften die Teilnehmer eine interessante Besichtigung der damaligen Kaiserjägerstellungen, eine Führung mit Verköstigung durch eine Sektkellerei und einen Einblick in die Festung Franzensfeste erleben.