1. Änderung und Erweiterung Bebauungsplans Nr. 6 „Forggenseeufer-Osterreinen“; Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB sowie der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

1) Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.04.2014 die Aufstellung der Änderung und Erweiterung des Bebauungsplanes Nr. 6 „Forggenseeufer-Osterreinen“ für den im Lageplan umgrenzten Bereich beschlossen.
Der beabsichtigte Änderungsbereich des Bebauungsplanes umfasst folgende Flurnummern der Ge-markung Rieden am Forggensee: 1480, 1480/1, 1481 (T), 1495 (T), 1505 (T), 1554/2 (T) und 1675 (T). (T= Teilfläche)


Lageplan des Geltungsbereichs des Bebauungsplans Nr. 6 „Forggenseeufer-Osterreinen“, 1. Änderung,
unmaßstäblich


Die Gemeinde Rieden am Forggensee ändert und erweitert den Bebauungsplan, um dem bestehenden Campingplatz die Möglichkeit für weitere Parkplätze zu ermöglichen, außerdem wird ein Standort für eine öffentliche WC-Anlage geschaffen und Parkplätze am Forggenseeufer zurückgebaut. Im Zuge der Bebauungsplanänderung wird auch der Flächennutzungsplan geändert.

Mit der Ausarbeitung der Planunterlagen wurde das Architekturbüro Hofmann & Dietz, Irsee, beauftragt.

Der Beschluss zur Aufstellung der Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans Nr. 6 „Forggenseeufer-Osterreinen“ wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.


 
2) Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung
Der Gemeinderat hat im Verfahren zur 1. Änderung und Erweiterung des Bebauungsplans Nr. 6 „Forggenseeufer-Osterreinen“ am 03.12.2018 den Vorentwurf gebilligt und den Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gefasst.

Die Öffentlichkeit erhält in der Zeit vom:

Mittwoch, den 19.12.2018 bis einschließlich Freitag, den 08.02.2019 (Frist verlängert)

durch öffentliche Auslegung nach den Bestimmungen des § 3 Abs. 1 BauGB Gelegenheit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten. Der Vorentwurf liegt mit Satzung, Begründung und Umweltbericht in der Fassung vom 12.11.2018 in der Gemeinde Rieden, (Lindenweg 4, 87669 Rieden am Forggensee) und in der Geschäftsstelle der Verwal-tungsgemeinschaft Roßhaupten, (Hauptstr. 10, 87672 Roßhaupten), während der üblichen Amtsstunden zur öffentlichen Einsichtnahme für Jedermann aus. Die Unterlagen stehen zudem im Internetportal der Gemeinde (unter www.rieden.de > Gemeinde > Verwaltung > Bekanntmachungen) zur Verfügung. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit weitere Auskünfte einzuholen, insbesondere über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung. Während der oben genannten Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit zur Planung schriftlich oder zur Niederschrift äußern.
Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange werden gemäß § 4 Abs. 1 BauGB mit selbem Termin am Verfahren beteiligt.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfas-sung über die vorgenannte Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können.

 

Unterlagen (pdf-Dateien):

 

 

3. Änderung des Flächennutzungsplans; Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gem. § 2 Abs. 1 BauGB sowie der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gem. § 3 Abs. 1 BauGB

1) Bekanntmachung des Aufstellungsbeschlusses gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB)
Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung am 28.04.2014 die Aufstellung der Änderung des Flächennutzungsplans für den im Lageplan umgrenzten Bereich beschlossen.
Der beabsichtigte Änderungsbereich des Flächennutzungsplanes umfasst folgende Flurnummern der Gemarkung Rieden am Forggensee: 1495 (T) und 1554/2 (T). (T= Teilfläche)

 
Lageplan des Geltungsbereichs der 3. Änderung des Flächennutzungsplans,
unmaßstäblich


Die Gemeinde Rieden am Forggensee ändert den Flächennutzungsplan, um dem bestehenden Campingplatz die Möglichkeit für weitere Parkplätze zu ermöglichen, in diesem Zuge werden Parkplätze am Forggenseeufer zurückgebaut.

Mit der Ausarbeitung der Planunterlagen wurde das Architekturbüro Hofmann & Dietz, Irsee, beauftragt.

Der Beschluss zur Aufstellung der Flächennutzungsplanänderung wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.
 

2) Bekanntmachung der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung
Der Gemeinderat hat im Verfahren zur 3. Änderung des Flächennutzungsplans am 03.12.2018 den Vorentwurf gebilligt und den Beschluss zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit gefasst.

Die Öffentlichkeit erhält in der Zeit vom:

Mittwoch, den 19.12.2018 bis einschließlich Freitag, den 08.02.2019 (Frist verlängert)

durch öffentliche Auslegung nach den Bestimmungen des § 3 Abs. 1 BauGB Gelegenheit, sich über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung zu unterrichten. Der Vorentwurf liegt mit Erläuterungsbericht in der Fassung vom 12.11.2018 in der Gemeinde Rieden, (Lindenweg 4, 87669 Rieden am Forggensee) und in der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Roßhaupten, (Hauptstr. 10, 87672 Roßhaupten), während der üblichen Amtsstunden zur öffentlichen Einsichtnahme für Jedermann aus. Die Unterlagen stehen zudem im Internetportal der Gemeinde (unter www.rieden.de > Gemeinde > Verwaltung > Bekanntmachungen) zur Verfügung. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit weitere Auskünfte einzuholen, insbesondere über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung. Während der oben genannten Auslegungsfrist kann sich die Öffentlichkeit zur Planung schriftlich oder zur Niederschrift äußern.
Die Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange werden gemäß § 4 Abs. 1 BauGB mit selbem Termin am Verfahren beteiligt.
Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die vorgenannte Bauleitplanung unberücksichtigt bleiben können.

 

Unterlagen (pdf-Dateien):