Baden

Baden an Seen

Wird es zu heiß für große Ausflüge, so gibt es für Euch viel Spaß beim Baden und Plantschen an unseren vielen schönen Seen wie zum Beispiel der Forggensee oder der Faulensee.

Kinder auf Rettungsschwimmbrett
Junge beim Baden
Kinder beim Baden
 

Schwimmbäder

Und wenn das Wetter mal nicht so schön ist, könnt ihr in eines der umliegenden Erlebnisschwimmbädern (ABC Nesselwang, Alpenbad Pfronten, Königliche Kristalltherme Schwangau) zum Schwimmen gehen.

Die Bäder sind auch eine tolle Aufwärmung an kalten Winter- und Herbsttagen.

 

Urlaub zum Wohlfühlen

Der Forggensee verspricht an den meisten Uferstellen unbeschwerte Badefreuden. Die Gemeinde Rieden präsentiert vier herrlich gelegene Badestellen, die vor einem überwältigenden Alpenpanorama vergnügte Stunden im kühlen Nass des malerischen Gewässers bieten. Auch am idyllisch gelegenen Faulensee wartet ein großer Badeplatz auf Besucher. Während der kühleren Jahreszeiten präsentieren sich die Badestellen als beliebte Ausflugsziele.

Der Eintritt in die Bäder ist kostenlos. An allen Badestellen gibt es ein WC. Aus hygienischen Gründen ist das Mitführen von Hunden an den Badeplätzen nicht gestattet. Die Vierbeiner freuen sich über einen eigenen Bereich in Osterreinen nördlich des Cafés Maria. 

 

Badeplatz Dietringen

Die hinter dem Forggensee aufragenden Berge bieten am Badeplatz Dietringen eine herrliche Kulisse für einen entspannten Badeaufenthalt. Einmalig ist der Blick auf die Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau.

Auf der weitläufigen Liegewiese findet jeder ein gemütliches Plätzchen. Wer mag, leiht in der Segelschule ein Boot und erkundet den malerischen See vom Wasser aus. Ein bewirtschafteter Kiosk sorgt mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl. Kleine Wasserratten toben gern auf dem Kinderspielplatz.

Vom 1. Juni bis zum 15. Oktober befindet sich hier eine Anlegestelle der Forggenseeschifffahrt. Außerhalb der Badesaison bietet der Badeplatz hervorragende Möglichkeiten um an einem Logenplatz am Seeufer die Seele baumeln zu lassen und die herrliche Komposition aus Forggensee, Königsschlössern und den majestätischen Bergen zu bewundern. Von der Badestelle gelangen Spaziergänger auf einem gemütlichen Rundweg in Richtung Tiefenthal und begeben sich auf die Spuren der Via Claudia. Zwischendurch laden ein Meilenstein und ein Rastplatz zum Verweilen ein. Neben dem Badeplatz wartet ein Stundenstein auf Erkundung. Interessant ist ein Besuch des nahegelegenen Toteislochs, das an die letzte Eiszeit erinnert.

 

Parkplatz: direkt neben Badeplatz

Essen + Trinken: Kiosk

WC: neben Kiosk

 
 
 

Badeplatz Halbinsel -romantisches Naturerlebnis am Forggensee-

Der wunderbare Verweil-/Badeplatz an der Halbinsel Rieden Osterreinen verspricht ein einmaliges Naturerlebnis. Ein königlicher Blick auf Schloss Neuschwanstein und die Berge sorgt für eine romantische Kulisse.

Eine im See verankerte Badeplattform begeistert die Gäste. Kleine Urlauber spielen auf dem neu errichteten Piratenspielplatz, während die Erwachsenen auf der schönen Liegefläche aus Holz und Sandstein die herrliche Natur genießen.

Etwa 400 Meter nördlich des Badeplatzes befindet sich ein Parkplatz. Auf dem nahegelegenen Campingplatz Magdalena serviert die Pizzeria „Il Gambero“ schmackhafte Gerichte. An kühleren Tagen bietet der Verweilplatz eine perfekte Gelegenheit zum Entspannen und Durchatmen. Radwege in der Nähe machen den Badeplatz zu einem idealen Rastplatz während einer erlebnisreichen Fahrradtour.

 

Parkplatz: ca. 400 m nördlich (Dürracker)

Essen + Trinken: Campingplatz Magdalena / Pizzeria Il Gambero

WC: am Campingplatz

 
 
 

Naturbad "Café Maria"

Südlich des Riedener Ortsteils Osterreinen liegt das Naturbad „Cafe Maria“ in herrlicher Lage direkt neben dem gleichnamigen Café. Auf dem neu angelegten Wasserspielplatz toben die kleinen Badegäste - besonders viel Spaß haben die Wasserratten an den Wasserpumpen. Die Erwachsenen  genießen  in dieser Zeit das traumhafte Panorama. Von der neu angelegten Liegewiese bietet sich ein traumhafter Blick auf die kleinen vorgelagerten Inseln, die sich vorwitzig  aus dem See recken.

Nach einem aufregenden Bad im Forggensee ist der hausgemachte Kuchen oder ein leckeres Eis im Café Maria genau das Richtige. Für den größeren Hunger gibt es regionale Köstlichkeiten und Schmankerl. Außerhalb der heißen Jahreszeit ist das Naturbad ein wunderbares Ausflugsziel, das zu Spaziergängen, zum Entspannen und zum Verweilen einlädt.

 

Parkplatz: ca. 200 m nordwestlich (Im Tal / neben Fa. Eberle Rieden)
ACHTUNG:
Fahrzeuge von Badegästen, die auf dem Parkplatz vom Café Maria parken, werden kostenpflichtig abgeschleppt!!!

Essen + Trinken: Café Maria

WC: WC-Anlage (nur während der Badesaison geöffnet)

 
 
 

Badeplatz Faulensee

Der Faulensee besticht mit seiner malerischen Lage eingerahmt zwischen Wäldern und Wiesen. Der kleine Moorsee oberhalb von Rieden ist ein beliebtes Naturerlebnis, das auch außerhalb der Badesaison ein wunderbares Ausflugsziel ist.

Wanderer oder Radler genießen die einmalige Stille, denn der charmante See ist nur zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar. Einen Parkplatz gibt es bei der Höllmühle rund 800 Meter entfernt. Aktive Badegäste freuen sich über einen Volleyballplatz. Kinder genießen den neu gestalteten Nichtschwimmerbereich und den aufregenden Erlebnisspielplatz mit Wasserrad und Bachlauf.

Nach einem ereignisreichen Tag wartet Rainis Faulenseehütte auf einen Besuch. Neben hausgemachten Kuchen gibt es hier köstliche bayerische Schmankerln. Nach einer Einkehr laden die vielfältigen Rad- und Wanderwege in der Umgebung zur Erkundung ein.

 

Parkplatz: ca. 800 m südöstlich (Höllmühle)

Essen + Trinken: Faulenseehütte

WC: Faulenseehütte

 

 

 
 
 

Katalog
südliches Allgäu


Online-Version

Katalog bestellen

Tourismusbüro Rieden /
Gemeinde Rieden
Lindenweg 4
87669 Rieden am Forggensee
Telefon: (08362) 37025
Telefax: (08362) 39625
E-Mail: info@rieden.de
Webseite: www.rieden.de
Projekt
Datenpool Auerbergland

Gefördert aus Mitteln
des Freistaates Bayern und
der Europäischen Union
Programm LEADER+